Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Die lange Nacht des Träumens | Von Utopien und Sehnsüchten - KONZERT | Pforte im Frauenmuseum
Sa. 27.04.

Die lange Nacht des Träumens | Von Utopien und Sehnsüchten - KONZERT | Pforte im Frauenmuseum

Hittisau
Musik | Tanz, Konzert | Show

Veranstaltungskategorie(n)

  • Musik | Tanz
  • Konzert | Show

"Ich setzte den Fuß in die Luft und sie trug."

Hilde Domins Worte bringen es auf den Punkt: Vertrauen ist immer ein Akt des Mutes. Überall wo wir Neues wagen, neue Räume betreten, setzen wir «den Fuß in die Luft». Wenn wir träumen, entstehen diese neuen Räume, die wir vielleicht einmal betreten werden. In dieser Nacht träumen wir musikalisch, literarisch und philosophisch, wir beschäftigen uns mit Utopien und mit Werken, die vor Kühnheit strotzen. Oder wir hören einfach nur Musik, die zum Träumen einlädt.

Werke von: Ludwig van Beethoven (1770–1827) Johannes Brahms (1833–1897) Clara Schumann (1819–1896) Carlo Gesualdo (1566–1613) & George Crumb (*1929) UA von Raphaela Fröwis (*1993) Simon Frick (*1983) Vivian Domenjoz (*1976) Darius Grimmel (*1996) & David Helbock (*1984)

Fabiola Tedesco Violine Francesca Temporin Violine Klaus Christa Viola Mathias Johansen Violoncello Anna Magdalena Kokits Klavier Ida Aldrian Mezzosopran & Studierende des Vorarlberger Landeskonservatorium

Abonnement für «Pforte im Frauenmuseum» für 4 Konzerte: € 58.–

Einzelkarten für «Pforte im Frauenmuseum» Normalpreis: € 19.– Studierende: € 8.–

Kartenreservierung: Tourismusbüro Hittisau Platz 370 6952 Hittisau T +43 5513 620950 tourismus@hittisau.at

Abendkasse ab 16.30 Uhr

Der Besuch der Ausstellung im Frauenmuseum vor dem Konzert ist im Kartenpreis inkludiert. Kostenloser Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre bei allen Pforte-Veranstaltungen, um Anmeldung wird gebeten

Veranstalter

Frauenmuseum Hittisau
Platz 501
6952 Hittisau
+43 (5513) 6209-30
M: kontakt@frauenmuseum.at
http://www.frauenmuseum.at