Sie sind hier: Startseite / alle Veranstaltungen / Ein Viertel, eine halbe und eine ganze Stadt

Ein Viertel, eine halbe und eine ganze Stadt

Veranstaltungskategorie(n)

  • Essen | Trinken
  • Ausstellung | Führung
  • Freizeit

Beschreibung

Film, Gespräche und Stadtrundgänge. Eine Veranstaltung im Rahmen der Architekturtage 2016

9-10 Uhr – Frühstück im Museumscafé
Kosten: € 12,-, nur mit Anmeldung: cafe@jm-hohenems.at

10-11 Uhr – Ein Viertel Stadt. Der lange Weg zum neuen Zentrum
Tanja Fuchs (Jüdisches Museum Hohenems) im Gespräch mit Johannes Inama (Visionscafé Hohenems) und Beate Nadler-Kopf (Architektin). Mit Filmausschnitten aus „Ein Viertel Stadt“, Dokumentarfilm mit Michael Köhlmeier aus dem Jahr 1996

11-13 Uhr – Von der Durchfahrtsstraße zur Flaniermeile
Spaziergang durch das Jüdische Viertel und die Marktstraße mit Markus Schadenbauer, Bernd Federspiel und Johannes Inama / Geführte Besichtigung der 2014–2016 umgebauten und sanierten Gebäude mit den Architekt-Innen Beate Nadler-Kopf, Ada und Reinhard Rinderer und Ernst Waibel (Treffpunkt: Garten Jüdisches Museum)

Ab 13 Uhr – Einladung zum Flanieren
Verschiedene Attraktionen und Aktionen im Hohenemser Zentrum
 
Information und Reservierung: Tel. 05576/73989-0, E-Mail office@jm-hohenems.at  

Veranstalter

Jüdisches Museum Hohenems
Schweizerstraße 5
6845 Hohenems
+43 (5576) 73989-0
M: office@jm-hohenems.at
http://www.jm-hohenems.at