Sie sind hier: Startseite / alle Veranstaltungen / Lesung: Das Wesentliche kenntlich machen

Lesung: Das Wesentliche kenntlich machen

Do. 10.12.
19:30 - 22:00
Jüdisches Museum Hohenems, Hohenems, Schweizerstraße 5

Veranstaltungskategorie(n)

  • Freizeit

Beschreibung

Lesung mit Yasmin Hafedh, Ina Ricarda Kolck-Tudt und Maya Rinderer

Moderation und Einführung von Vladimir Vertlib

Literatur transformiert die Welt durch Sprache, zeigt Widersprüche auf, macht das Wesentliche kenntlich, greifbar, manchmal sogar begreifbar. Drei jungen Autorinnen – Yasmin Hafedh, Ina Ricarda Kolck-Thudt und Maya Rinderer – gelingt dies auf eine originelle und unmittelbare Weise, mit Einfühlungsvermögen und voller Anteilnahme. Sie schreiben über die gesellschaftlichen Krisen und Umbrüche, die wir gerade erleben, über Politik und Persönliches, Geschichte und Gegenwart, gehen der Mehrfachbedeutung von Worten und Zuschreibungen auf den Grund oder reflektieren scheinbar salopp, dabei aber sehr tiefsinnig, über die Welt durch Slam-Poetry oder fragen sich, was die Flüchtlinge, die heute nach Europa kommen, mit ihnen selbst und den eigenen Familiengeschichten zu tun haben.

Die drei Autorinnen sind in Österreich geboren, haben aber alle einen Migrationshintergrund in zweiter Generation (Tunesien, Rumänien, Israel).

Information und Reservierung: Tel. 05576/73989-0, E-Mail office@jm-hohenems.at oder www.jm-hohenems.at

Eintritt: € 7,-/4,-

Veranstalter

Jüdisches Museum Hohenems
Schweizerstraße 5
6845 Hohenems
+43 (5576) 73989-0
M: office@jm-hohenems.at
http://www.jm-hohenems.at