Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Michael Vögel und Klaus A. Amann lesen aus aktuellen Romanen
Sa. 12.01.

Michael Vögel und Klaus A. Amann lesen aus aktuellen Romanen

Theater am Saumarkt, Feldkirch, Mühletorplatz 1
Diverses

Veranstaltungskategorie(n)

  • Diverses

Michael Vögel: Quasi Jesus. Roman


Ein Autor setzt sich, in der Hoffnung, seine Schreibblockade zu überwinden, in ein kleines Bergdorf ab. Doch während er sich selbst zum Beobachter der dortigen Situation erklärt, hat in Wahrheit die Situation ihn bald fest im Griff.

Klaus A. Amann : Wir lagen vor Madagaskar. Eine Vernehmlassung:

Drei Strophen eines Matrosenlieds und eine unvollständige Strophe eines Verlaine-Gedichts sind alles, was vom Gedächtnis meines Vaters übrig geblieben ist. Vers für Vers versuche ich herauszufinden, was es mit diesem Lied und dem Gedicht und dem Leben meines Vaters auf sich haben könnte ...

 

Michael Vögel, geboren 1977 in Oberstdorf/Deutschland. Längere Auslandsaufenthalte, unter anderem mit dem Fahrrad, in Europa, Asien und Südamerika. 2006 Lyrikband »Bluten und Blüten« (Engelsdorfer Verlag), 2017 Stipendium des Literaturpreises Vorarlberg. Arbeitete unter anderem in der Flüchtlingsbetreuung, in einer Suppenküche und im elterlichen Weinhandel. Er lebt mit seiner Familie auf einem kleinen Hof in Hittisau. »Quasi Jesus« ist Michael Vögels erster Roman.


Klaus Andreas Amann wurde in Hohenems geboren und verbrachte Kindheit und Jugend im Ländle. Das Studium der Musik, der Amerikanistik und der Hispanistik führte ihn nach Innsbruck, Iowa und Wien. Nach 20 Jahren in den USA, in Wien und Spanien lebt er heute wieder in der Provinz. Neben seiner Unterrichtstätigkeit mit Schwerpunkt Spanisch ist er Lehrbuchautor in Berlin und hat Werke von Autoren wie Antonio Skármeta, Manuel Rivas, Pedro Almodóvar, Elvira Lindo, Hernán Rivera, Daniel Defoe und Junot Díaz annotiert und kommentiert. Er reist, liest, musiziert, fotografiert und schreibt gerne, ist mit Chile verheiratet und hat zwei umtriebige Töchter.


Information & Veranstalter: 

Theater am Saumarkt

Mühletorplatz 1

6800 Feldkirch

+43 5522 72895

office@saumarkt.at 

Vielen Dank an: