Sie sind hier: Startseite / alle Veranstaltungen / "Offen g'red bei RollOn Austria": Inklusion nicht um jeden Preis

"Offen g'red bei RollOn Austria": Inklusion nicht um jeden Preis

Do. 28.09.
18:00
Wilhelm-Greil-Straße 10, 6020 Innsbruck

Beschreibung

Eine Diskussion mit Christine Baur, Landesrätin für Soziales und Beate Palfrader, Landesrätin für Bildung und Kultur

Moderation: Klaus Springer, Geschäftsführer der Volkshochschule Tirol

Donnerstag, 28.09.2017
18:00 Uhr
im „Tiroler Saal“ der Tiroler Versicherung, Wilhelm-Greil-Straße 10, 6010 Innsbruck

Was es braucht, damit inklusive Bildung in Tirol gelingen kann.

RollOn-Obfrau Marianne Hengl: „Meiner Meinung nach gibt es nicht den "Menschen mit Behinderung" oder die "Sonderschule", sondern Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen: So verschieden die Menschen sind, so verschieden sind ihre Bedürfnisse und so verschieden müssen auch die schulischen Angebote sein. Wie für jedes andere Kind darf es behinderten Kindern auch an nichts fehlen, um ein glückliches Leben führen zu können. Auf keinen Fall darf eine funktionierende Struktur zerschlagen werden bevor sichergestellt ist, dass neue Strukturen genauso gut sind – dazu muss jede Stimme gehört und die Situation von allen Seiten beleuchtet werden!“

Ich freue mich auf eine spannende Diskussion und auf Euren Besuch.
Herzliche Grüße aus der Leopoldstraße 3 in Innsbruck. Von Herzen: Marianne Hengl, Obfrau von RollOn Austria.