Sie sind hier: Startseite / alle Veranstaltungen / Wiener Import oder Vorarlberger Erfindung? Über die Anfänge der Bregenzer Festspiele

Wiener Import oder Vorarlberger Erfindung? Über die Anfänge der Bregenzer Festspiele

Fr. 17.06.
17:00 - 18:30
Vorarlberg Museum, Bregenz, Kornmarkt 1

Veranstaltungskategorie(n)

  • Freizeit

Beschreibung

Freitags um 5 - Landesgeschichte im Gespräch

Die Bregenzer Festspiele verdanken ihre Existenz einer „Bürgerinitiative“, sagt der heutige Festspiel-Präsident Hans-Peter Metzler. Doch wer waren die Bürger, die 1946 die ersten Festwochen ins Leben riefen? Kulturaffine Bregenzer, die Besucher aus der Schweiz anlocken wollten, Künstler aus Wien, die im Ländle Zuflucht suchten, oder Vertreter der Besatzungstruppen, die sich nach kultureller Abwechslung sehnten? 70 Jahre nach der Gründung befassen wir uns mit den Anfängen der Bregenzer Festspiele – und mit ihrer Krise in den 1980er Jahren. Unterstützen werden uns dabei die Journalistin Sibylle Fritsch und der ehemalige Festspielpräsident Günter Rhomberg.

Veranstalter

Vorarlberg Museum
Kornmarkt 1
6900 Bregenz
+43 (5574) 46050
M: info@vlm.at
http://www.vorarlbergmuseum.at/