Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Ulrike Lunacek: Frieden bauen, heißt weit bauen
Do. 26.03.

Ulrike Lunacek: Frieden bauen, heißt weit bauen

Stadtbücherei Dornbirn, Dornbirn, Schulgasse 44
Diverses

Veranstaltungskategorie(n)

  • Diverses

Ulrike Lunacek, langjährige Kosovo-Berichterstatterin des Europaparlaments, lässt in ihrem Buch zehn Jahre Unabhängigkeit der Republik Kosovo/Kosova Revue passieren. Sie erzählt über den Enthusiasmus zu Beginn, die Anstrengungen von Regierungen, Institutionen und Zivilgesellschaft, den neuen Staat aufzubauen.


Es geht um die Hoffnungen der kosovarischen Bevölkerung auf einen »normalen« Staat, über Leistungen der Politik, aber auch die Fehler und Versäumnisse, etwa aufgrund von mangelndem politischen Willen. Ulrike Lunacek spannt den Bogen von der Politik zu den kosovarischen BürgerInnen, zu deren Nutzen und Wohlergehen die EU-Erweiterungspolitik letztlich beitragen soll.

Sie liefert zudem ein zentrales europa- und erweiterungspolitisches Statement: Bei Kosovo/Kosova muss, kann und sollte sich erneut die friedenspolitische Durchsetzungskraft und Soft Power der EU beweisen. Denn erst mit der Erweiterung um alle Nachfolgestaaten Jugoslawiens wie auch Albaniens wird das Europäische Friedensprojekt auch auf diesem Teil des Kontinents erfüllt sein.


Ulrike Lunacek war als Grüne Europa-Abgeordnete unter anderem auch jahrelang Berichterstatterin für Kosovo/Kosova. 


Eintritt: 5 Euro

Wir bitte um Anmeldung unter: stadtbibliothek@dornbirn.at oder T +43 5572 55786


Fotocredit: (c)Die Grünen Österreich


Vielen Dank an: